MMFA-Mitglieder wählen Jan Dossche zu ihrem neuen Präsidenten

Brüssel, 27. Juni 2022 – Die letzte Mitgliederversammlung des MMFA, des Verbands für mehrschichtige modulare Fußbodenbeläge, brachte Veränderungen mit sich. Matthias Windmöller (Windmöller) trat von seinem Amt als Präsident zurück und legte die Verbandsleitung in die Hände des neu gewählten Jan Dossche (USFloors International). Die Mitglieder der Versammlung wählten Sebastian Wendel (Classen) und Carl Ruland (Novalis) erneut für eine zweijährige Amtszeit in den Vorstand. Dr. Peter M. Hamberger von der Hamberger Industriewerke GmbH wurde als Rechnungsprüfer wiederbestellt.

Ich möchte allen Mitgliedern meinen Dank dafür aussprechen, dass sie mich an die Spitze des MMFA gewählt haben. Angesichts des Werks meines Vorgängers und des fortwährenden Einsatzes von Carl, Sebastian sowie den Mitgliedern insgesamt bin ich davon überzeugt, dass der MMFA entscheidend dazu beiträgt, die Bedeutung der Branche sowohl auf europäischer als auch auf globaler Ebene zu gewährleisten, wenn es um uns betreffende politische Entwicklungen und die Mitwirkung an der Normung geht“, sagte der neue Präsident des MMFA, Jan Dossche.

Der scheidende Präsident Matthias Windmöller meinte: „Ich danke allen Verbandsmitgliedern, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, in all den Jahren an vorderster Front des MMFA zu stehen. Der Rücktritt war keine leichte Entscheidung, aber ich freue mich zu sehen, wie sich der Verband von nun an weiterentwickeln wird. Ich hoffe auch, dass unsere harte Arbeit an verschiedenen Projekten, wie z. B. die Beschäftigung mit politischen Entwicklungen in der EU, um eine aktive Rolle bei der Erreichung der EU-Ziele für die Kreislaufwirtschaft zu spielen, die digitale Transformation des Verbands oder die Gründung der EuFCA, weiterhin positive Ergebnisse erzielen wird.“

„Ich fühle mich geehrt durch das Vertrauen, das die MMFA-Mitglieder uns durch die erneute Bestätigung ihrer Unterstützung für die kommende Amtszeit entgegengebracht haben. Ich werde mich dafür einsetzen, die großartige Arbeit der Arbeitsgruppe „Technik“ in den nächsten Monaten fortzusetzen, damit der Verband die hohe Qualität seiner Produkte unter Beweis stellen und weiterhin Innovationen hervorbringen kann. Das nächste spannende Projekt ist die Entwicklung einer Umweltproduktdeklaration (EPD)“, sagte Vizepräsident Sebastian Wendel.

Carl Ruland dankte den stimmberechtigten Mitgliedern für die erneute Wiederwahl und erklärte: „Als Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Marktentwicklung“ werde ich mich darauf konzentrieren, genaue Informationen zur Reichweite der Branche und zum Betätigungsfeld der MMFA-Mitglieder zu liefern, damit die Bedeutung unserer Arbeit von wichtigen politischen Entscheidungsträgern und Marktführern anerkannt werden kann.“

Der Vorstand wird von der MMFA-Mitgliederversammlung, dem höchsten Entscheidungsgremium des Verbandes, gewählt. Alle ordentlichen Mitglieder nehmen an der Versammlung teil, welche einmal im Jahr stattfindet und für die Wahl des Vorstandes und der Vorsitzenden der MMFA- Arbeitskreise für eine jeweils zweijähre Amtsperiode verantwortlich ist.

-/-

Über MMFA: Der Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge (Multilayer Modular Flooring Association) ist eine Organisation, welche die führenden Hersteller von Fußbodenbelägen in Europa und ihre Lieferanten vertritt. Der Verband wurde im Oktober 2012 in München, Deutschland, von sieben europäischen Fußbodenherstellern gegründet. Die Geschäftsführung des MMFA hat seit November 2019 ihren Sitz in Brüssel.

Bildmaterial

Jan Dossche

Jan Dossche (USFloors International): MMFA President 2022-2024

(2.26 Mb)

Download
Sebastian Wendel

Sebastian Wendel (Classen): MMFA Deputy 2022-2024

(1.03 Mb)

Download
Carl Ruland

Carl Ruland (Novalis): MMFA Board member 2022-2024

(104.12 Kb)

Download
Matthias Windmöller

Matthias Windmöller (Windmöller): MMFA Departing President

(442.68 Kb)

Download